Versionshinweise für McAfee® VirusScan® Enterprise zur Verwendung mit SAP NetWeaver® Plattform 1.0.2

Über dieses Dokument

Vielen Dank, dass Sie VirusScan® Enterprise zur Verwendung mit der SAP NetWeaver® -Plattform 1.0.2 verwenden. Dieses Dokument enthält wichtige Informationen zu dieser Version. Es wird dringend empfohlen, das gesamte Dokument zu lesen.

VORSICHT: Die automatische Aktualisierung einer Vorabversion der Software wird nicht unterstützt. Bevor Sie auf eine Produktversion aktualisieren, muss die vorhandene Software-Version deinstalliert werden.

Produktlizenz

Die Testlizenz läuft 90 Tage nach Installation der Testversion des Produkts ab.

Neue Funktionen und sonstige Hinweise zum Produkt

Neue und überarbeitete Funktionen der aktuellen Software-Version werden unten beschrieben.

  • Diese Version unterstützt McAfee VirusScan Enterprise 8.8.
  • McAfee VirusScan Enterprise zur Verwendung mit der SAP NetWeaver® -Plattform 1.0.2 kann jetzt mit ePolicy Orchestrator 4.6 verwaltet werden.
  • Bei diesem Produkt handelt es sich um eine Aktualisierung von McAfee VirusScan Enterprise zur Verwendung mit der SAP NetWeaver® -Plattform 1.0.1.
  • Unterstützung von Artemis (heuristische Netzwerkprüfung auf verdächtige Dateien): Sucht in Client-Systemen nach verdächtigen Programmen und DLL-Dateien. Wenn der Echtzeit-Malware-Schutz ein verdächtiges Programm entdeckt, wird eine DNS-Anforderung übermittelt.

    Standardmäßig werden die Artemis-Einstellungen aus dem VirusScan Enterprise-On-Access Scan verwendet. Wenn Sie die Einstellungen SCANBESTEFFORT auswählen, werden die Artemis-Einstellungen aktiviert und sehr niedrig eingestellt.

    Konfigurieren anderer Artemis-Einstellungen für SAP:

    1. Öffnen Sie den Registrierungs-Editor.
    2. Navigieren Sie zu folgendem Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\McAfee\VSESAP
    3. Konfigurieren Sie folgende DWORD-Werte:
      Name des DWORD-Wertes Daten
      ArtemisEnabled (Artemis aktiviert) 0 oder 1
      • 0: Deaktivieren
      • 1: Aktivieren
      ArtemisLevel (Artemis-Stufe) 0 bis 4
      • 0: Sehr niedrig
      • 1: Niedrig
      • 2: Mittel
      • 3: Hoch
      • 4: Sehr hoch
  • Die Hilfe zur Erweiterung von McAfee. VirusScan Enterprise zur Verwendung mit der SAP NetWeaver® -Plattform 1.0.2 kann jetzt in ePolicy Orchestrator 4.5 und 4.6 eingecheckt werden.

Bekannte Probleme

Nachfolgend werden bekannte Probleme dieser Software-Version beschrieben:

  • Problem

    VirusScan® Enterprise zur Verwendung mit der SAP NetWeaver® -Plattform 1.0.2 unterstützt die Remote-Konsolenfunktion VirusScan Enterprise nicht. Der Scanner zeigt die Remote-Konsole an, die Funktionen sind jedoch deaktiviert.

  • Problem

    Nach der lokalen Installation wird eventuell ein Dialogfenster angezeigt, das zu einem Neustart auffordert. Dies wird von Dateien, die mit anderen VirusScan Enterprise Produkten verwendet werden, oder von bestimmten VirusScan Enterprise-Dialogfeldern, die während der Installation geöffnet sind, verursacht. Die Produkte bleiben ohne einen Neustart funktionsfähig und die Aufforderung kann ignoriert werden. Die Aufforderung zum Neustart wird nicht während einer Hintergrundinstallation angezeigt, wie z. B. bei einer ePolicy Orchestrator-Ausbringung.

  • Problem

    Die Benutzeroberflächenfunktionen für VirusScan® Enterprise zur Verwendung mit der SAP NetWeaver® -Plattform 1.0.2 sind nicht im Dokument "Benutzeroberflächenelemente, die durch ein Kennwort geschützt werden sollen" enthalten, das im VirusScan Enterprise Menü "Extras" unter "Benutzeroberflächenoptionen" zu finden ist.

  • Problem

    Das Installationsprotokoll (VSESTOSetup.log) von VirusScan® Enterprise zur Verwendung mit der SAP NetWeaver® -Plattform 1.0.2 wird unter [aktueller Benutzer]%temp% gespeichert. [Aktueller Benutzer] steht dabei für den Benutzer, der die Installation durchführt.

  • Problem

    Die in VirusScan Enterprise enthaltene Funktion Reparieren repariert nicht die Dateien von VirusScan® Enterprise zur Verwendung mit der SAP NetWeaver® -Plattform 1.0.2. Wenn VirusScan® Enterprise zur Verwendung mit der SAP NetWeaver® -Plattform 1.0.2 repariert werden soll, führen Sie das Installationsprogramm erneut aus und wählen Sie dabei Reparieren aus. Die Reparaturfunktion von VirusScan Enterprise wird in folgendem KB-Artikel erläutert: KB60029

  • Problem

    Der Abschnitt zur Installation im Produkthandbuch zu VirusScan® Enterprise zur Verwendung mit der SAP NetWeaver® -Plattform 1.0.2 enthält einfache Anweisungen zur Installation von VirusScan® Enterprise zur Verwendung mit der Software SAP NetWeaver® -Plattform 1.0.2. Gelegentlich aber ist es angebracht, das Produkt über die Befehlszeile mit anderen Parametern zu installieren, um so die Standardfunktionsweise zu ändern. Im folgenden Abschnitt wird das grundlegende Format der Befehlszeileneingabe einschließlich einiger häufiger Parameter abgebildet.
    • Lokale Installation mithilfe der Befehlszeile:

      setup.exe /S /v"<command-line options>"

    • Installation mithilfe des Task "ePO-Bereitstellung" (Eingabe in der Befehlszeile):

      /v"<command-line options>"

      Dabei steht <command-line options> für einen durch Leerzeichen getrennten Satz an gültigen MSI-Kennzeichnungen. Beispiel:

      • /qn: Automatische Installation
      • /quiet: Identisch mit /qn
      • INSTALLDIR=<Path to a Directory>: Alternatives Installationsverzeichnis
      • /l*v <Path to a LogFile>: Installation an folgendem Ort protokollieren
  • Problem

    Nachdem das Produkthandbuch zu VirusScan® Enterprise zur Verwendung mit der SAP NetWeaver® -Plattform 1.0.2, die Hilfe zur Erweiterung von ePolicy Orchestrator 4.0 und die Hilfe zur VirusScan-Konsole lokalisiert wurden, haben sich die Anforderungen an das Betriebssystem geändert. Fügen Sie folgende hinzu:

    • Für Windows Server 2003 fügen Sie die Datacenter Edition (32- und 64-Bit), Service Pack 1 und 2 und R2 hinzu.
    • Für Windows Server 2008 fügen Sie die Datacenter Edition (32- und 64-Bit) und R2 hinzu.
  • Informationen zu eingetragenen Marken

    SAP NetWeaver® ist eine eingetragene Marke der SAP AG in Deutschland und vielen anderen Ländern.

Anweisungen zur Aktualisierung

Mit der folgenden Vorgehensweise aktualisieren Sie McAfee VirusScan Enterprise zur Verwendung mit der SAP NetWeaver® -Plattform 1.0.2.

Task

  1. Installieren Sie VirusScan Enterprise 8.8 auf dem Computer, auf dem McAfee VirusScan Enterprise zur Verwendung mit der SAP NetWeaver® -Plattform 1.0.1 installiert ist.
    HINWEIS: Dabei wird McAfee VirusScan Enterprise zur Verwendung mit der SAP NetWeaver® -Plattform 1.0.1 nicht deinstalliert. Die Anwendung ist zwar nicht mehr funktionstüchtig, sämtliche Einstellungen bleiben aber erhalten.
  2. Installieren Sie McAfee VirusScan Enterprise zur Verwendung mit der SAP NetWeaver® -Plattform 1.0.2.
    HINWEIS: Durch das Einchecken der neuen Erweiterung 1.0.2 in den ePolicy Orchestrator-Server bleiben die vorhandenen Richtlinieneinstellungen erhalten.

Wo finde ich Informationen zu Produkten von McAfee für Unternehmen?

In der Dokumentation zu McAfee finden Sie die Informationen, die Sie während der einzelnen Phasen der Produktimplementierung benötigen, vom Testen eines neuen Produkts bis hin zum Warten bestehender Produkte. Je nach Produkt gibt es möglicherweise zusätzliche Dokumentationen. Nach der Veröffentlichung eines Produkts wird die Online-Knowledge Base im ServicePortal von McAfee mit zusätzlichen Informationen dazu ergänzt.

Installationsphase

Einrichtungsphase

Wartungsphase

Vor, während und nach der Installation

Versionshinweise

  • Bekannte Probleme in der aktuellen Version
  • Seit der letzten Version behobene Probleme
  • Änderungen, die in letzter Minute am Produkt oder der Dokumentation vorgenommen wurden

Setup-Handbuch

  • Vorbereiten, Installieren und Bereitstellen der Software in einer Produktionsumgebung

Einrichten des Produkts

Produkthandbuch und Online-Hilfe

  • Einrichten und Anpassen der Software an Ihre Umgebung

Online-Hilfe

  • Verwalten und Bereitstellen von Produkten mit ePolicy Orchestrator
  • Verwalten und Bereitstellen von Produkten mit der VirusScan-Konsole
  • Ausführliche Beschreibung der Produktoptionen

Warten der Software

Online-Hilfe

  • Warten der Software
  • Referenzinformationen
  • Alle im Produkthandbuch enthaltenen Informationen

Knowledge Base (knowledge.mcafee.com)

  • Versionshinweise und Dokumentation
  • Ergänzende Produktinformationen
  • Umgehungslösungen für bekannte Probleme

Auffinden von Versionshinweisen und Dokumentation zu Produkten von McAfee für Unternehmen

In diesem Arbeitsabschnitt finden Sie die Versionshinweise sowie weitere Dokumentation zu Produkten von McAfee für Unternehmen.

  1. Öffnen Sie die Seite knowledge.mcafee.com und wählen Sie unter Useful Links (Hilfreiche Links) die Option Product Documentation (Produktdokumentation) aus.
  2. Wählen Sie <Produktname> | <Produktversion> und dann das jeweilige Dokument aus der Liste der Dokumente aus.

COPYRIGHT